Mobiler Pflegedienst

+

21.162,56 KG CO²

21.162,56 Kilogramm Kohlendioxid konnte die Sozailstation Vaihingen an der Enz im Jahr 2020 einsparen.

Möglich machte dies eine seit längerer Zeit bestehende Vereinbarung mit dem Flottenmanagement der Firma fleetcor bei der Betankung der Dienstfahrzeuge.

Dieses Zertifikat freut uns sehr und ist Motivation genug, an dieser Zusammenarbeit festzuhalten. Denn neben einem Beitrag gegen den Klimawandel und einem Schutz der lokalen Umwelt, erbringt die Vereinbarung auch günstigen Bezug von Brennstoffen aller Art.

 

Mitarbeiterinnen der Sozialstation Teil des kommunalen Testzentrums

Als Testerinnen "der ersten Stunde" wirken 2 Mitarbeiterinnen der Sozialstation Vaihingen an der Enz beim kommunalen Testzentrum der Stadt Vaihingen an der Enz mit. Immer dienstags sind die Damen der Sozialstation von 16 bis 19 Uhr im Einsatz. Ab 12.04.2021 werden die Testerinnen rund 3 Wochen pausieren, um danach ab Mai wieder sowohl auf dem Parkplatz als auch im Gebäude des Enssle-Areals die Bürgerinnen und Bürger zu testen. In den 3 vergangenen Wochen wurden in insgesamt 9 Stunden an 2 Teststationen rund 150 Testwillige schnellgetestet.

Bild: Stadt Vaihingen an der Enz

 

698

698 Schnelltestungen in den Kindergärten in Kleinglattbach, Ensingen, Gündelbach, Rosswag, Riet und Aurich wurden durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialstation Vaihingen an der Enz bei Erzieherinnen und Erziehern in 5 Wochen von Ende Februar bis Ende März 2021 durchgeführt. Wöchentlich somit durchschnittlich fast 140 Testungen. Und das neben dem sonst so engagierten Arbeiten zum Wohle der Hilfebedürftigen in der Raumschaft Vaihingen.

Die Sozialstation Vaihingen an der Enz ist ihrerseits seit Weihnachten 2020 angehalten, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zweimal in der Woche auf das SARS Covid-19-Virus zu testen.

Foto: Baden-Württemberg

 

Spende des Krankenpflegevereins Vaihingen an der Enz - neuer VW Golf

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr spendete der Krankenpflegeverein Vaihingen an der Enz der Sozialstation Vaihingen an der Enz ein Fahrzeug. War es im Frühsommer ein strombetriebenes Fahrzeug, so hatte sich dieses Mal die Sozialstation ein mehrfach einsetzbares Fahrzeug gewünscht. Eines mit dem auch Personen befördert werden können und für den täglichen Toureneinsatz zur Verfügung steht.

Aus diesem Grund fiel die Wahl auf einen VW Golf, der die Kleinstwagenflotte ergänzt. Im Jahr 2019 konnte sich die Sozialstation auch bereits über ein größeres Fahrzeug als Spende freuen.

Erfreulicher Weise fahren mittlerweile fast nur noch aktuelle Fahrzeugmodelle durch die Raumschaft Vaihingen. Und das in einheitlichem "Gewande" - einem seit wenigen Jahren auffallenden grünen Aufdruck.

Unser herzlicher Dank gilt dem Krankenpflegeverein Vaihingen an der Enz für seine großzügige Spende.

 

Bild: VKZ

Change Zoom 2
Change Zoom 2
Change Zoom 0